Seite wählen

SIP-TÜRMODULE IM KETTENBETRIEB

 

Ist es möglich zum Beispiel in einem Straßentunnel mehrere SIP-Türmodule in Reihe zu schalten um eine zentrale Verkabelung einzusparen?

 

Ja!
Der Ausgang des im Türmodul enthaltenen internen Switches kann mit dem Eingang des nächsten Türmodules verbunden werden (Ethernet-Leitung).
Bis zu 10 Module in einer Kette wurden erfolgreich getestet.

 

Die PoE-Stromversorgung eignet sich (prinzipiell) nicht zur Verkettung, alle Geräte sind daher mit 24 V DC herkömmlich zu speisen.

 

 

ALLGEMEINES

 

An dem in der Türsprechstelle MAXI/PLUS integrierten Switch können anstatt der CP-CAM auch weitere Türsprechstellen MAXI/PLUS angeschlossen werden.

Dabei lassen sich bis zu 10 Türsprechstellen MAXI | PLUS hintereinander betreiben.

Vermutlich kann die Anzahl von Geräten auch weiter erhöht werden.
Im Werk wurde ein Test mit einer 10-er Kette und zwei unabhängigen Gesprächen paralell durchgeführt.

Ein höhere Anzahl von Modulen in einer Kette wird mit Hinblick auf die Betriebssicherheit nicht empfohlen.

 

Fällt ein Teil in der Kette aus, sind auch alle nachfolgenden Geräte außer Betrieb!

 

SYSTEMAUFBAU

 

 

 

WEITERE HINWEISE

 

Max. Anzahl je Strang

10 Module

Stromversorgung

Zentral mit 24 V Versorgungsstrang
Alternativ: Lokales Netzteil pro Sprechstelle
Spannung jeweils

24 V DC +/- 20%

Absicherung pro Türmodul

Feinsicherung pro Türmodul, 1 A träge

PoE-Stromversorgung

Nicht möglich